Werktreff – bisherige ReferentInnen und Referenten

In unseren bisherigen Werktreff-Konferenzen konnten Sie folgende ReferentInnen und Referenten erleben:

Dr. Rolf Bauche

Dr. Rolf Bauche. Studierter Archäologe, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Aufbau des größten deutschen Spezialmuseums zum Thema Papier, ab 2001 in verschiedenen Sortimentsbereichen des Versandhandelsunternehmen Manufactum („Es gibt sie noch, die guten Dinge“) als Produktmanager mit Produkt- und Sortimentsentwicklung befasst, seit 2014 mit Partner selbständig als Produktentwickler für WfbM.

Vortrag:
Auf der anderen Seite des Tisches – Anmerkungen eines ehemaligen Einkäufers

 Elmar Bickar und Stephanie Erkelenz

2014-07-28_160747

Elmar Bickar und Stephanie Erkelenz, Patent- und Normenzentrum (PNZ), RWTH Aachen

Vortrag:
Effektive Recherchen – So können Sie Ihre Eigenprodukte wirksam schützen!

Heiko Birkenstock

birkenstock

Heiko Birkenstock, Einrichtungsleitung im Tagwerk, Tagesstätte und Werkstatt, Integra GmbH, Erbach.

Vortrag:
Entwicklung von Eigenprodukten entwickelt die Werkstatt

Lutz Dietzold

Lutz Dietzold (*1966) ist seit 2002 Geschäftsführer des Rat für Formgebung, Frankfurt am Main. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge und hält nationale und internationale Vorträge zu einer Vielzahl von Themen rund um Design.

Vortrag:
Design als Mehrwert

Jörg Echter

 

Jörg Echter, Vertriebsleitung TÜV Rheinland LGA Products GmbH.

Vortrag:
Richtlinien und Normenkonformität, Prüfzeichen und Zertifizierungen – Sicherheit für Sie und Ihr Produkt

Barbara Hinz

 

Barbara Hinz, Marketing und Vertrieb, Steinhöringer Werkstätten

Vortrag:
„Steinhöringer Werkstätten – mit Eigenprodukten am Puls der Zeit“

Holger Klein

Holger Klein, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Lebenshilfe Zollernalb

Vortrag:
Kaffeewerk Zollernalb – Die Genussrösterei, ein Arbeitsprojekt für WfbM zwischen Innovation und Imitation

Nadja Lüders

Nadja Lüders ist Diplom-Designerin und Vorstand des Vereins Wir machen Spielzeug e.V.. Sie unterstützt als Fachkraft für Spielzeugsicherheit (TÜV/DVSI) Manufakturen, Spielzeughersteller und Sozialwerkstätten dabei, den Prozess der CE-Kennzeichnung zu verstehen und in ihren Betrieben umzusetzen.

Vortrag:
Herausforderung Produktsicherheit: CE für Spielzeug – mach’s einfach!

Holger Mayr

holger-mayr

Holger Mayr, Bereichsleiter, Samariterstiftung, Ostalb-Werkstätten in Neresheim

Vortrag:
Naseweiss, Samocca und Luno: Von der Idee zur etablierten Marke

Ferdinand Niesen

Ferdinand Niesen, Diplom-Kaufmann, ist seit 12 Jahren Geschäftsführer der Westeifel Werke, einer Werkstatt für behinderte Menschen. Zuvor tätig als Vertriebsleiter und Geschäftsführer in verschiedenen Groß- und auch mittelständischen Unternehmen.

Vortrag:
Mit Luftballondruck: (Nicht nur) bei Google auf Platz Eins

Nikolaus Perlepes

 

Nikolaus Perlepes, Leiter Arbeitsbereich, Gelsenkirchener Werkstätten für angepaßte Arbeit gGmbH, Gelsenkirchen

Vortrag:
Die Entstehung eines Eigenproduktes: „Ich hab‘ da mal ’ne Idee“ vs. „Ich habe einen Plan“

Frank Person

Frank Person, Diplom-Industriedesigner, seit 1999 Inhaber des Design-Studios „fp.formgebung“ in Darmstadt und hat seit 2011 einen Lehrauftrag im Fach Produkt-Design an der Akademie für Kommunikation in Mannheim. Er hat eine Vielzahl von Produkten entworfen, die von WfbM hergestellt und erfolgreich vermarktet werden.

Vortrag:
Megatrend Ökosozial. Wie ästhetisch gestaltete und hergestellte Produkte unser Leben nachhaltig verbessern.

Marc Rexroth

marc-rexroth

 

Marc Rexroth, Gründer und Geschäftsführer von „reditum – möbel mit vorleben“, einer jungen, erfolgreichen Upcycling-Möbel-Marke.

Vortrag:
Theorie und Praxis – Die Zusammenarbeit mit WfbM aus Sicht eines Designers

Andreas Roth

 

Andreas Roth, stellvertr. Werkstattleiter der Werkstatt Sennfeld,
Lebenshilfe Schweinfurt, Leiter der Eigenfertigung Holz und Glas und verantwortlich für Produktentwicklung und Produktverpackung

Vortrag:
Geeignete und schöne Verpackungen – woher bloß?

Petra Sammer

Petra Sammer, Partner & Chief Creative Officer des internationalen Agenturnetzwerks Ketchum und verantwortet als Chief Creative Officer die kreative Ausrichtung der Agentur.
Sammer berät seit über 20 Jahren Unternehmen in PR, Marketing und Unternehmenskommunikation.

Vortrag:
Corporate Storytelling. Mit Geschichten erfolgreich kommunizieren und Produkte nachhaltig vermarkten

Detlef Schülingkamp

 

Detlef Schülingkamp,Marketing und Vertrieb, Büngern-Technik „fagus“

Vortrag:
Das Produkt allein entscheidet nicht über den Erfolg

Udo Schwens

 

Udo Schwens, Leiter der Werkstätten, Lebenshilfe Detmold

Vortrag:
Die „Gemse“: Mit einem Eigenprodukt auf alle Gipfel

Bettina Siebert-Kossmann

werktreff-siebert-kossmann

 

Bettina Siebert-Kossmann, Marketing und Vertrieb, Werkstatt Bremen

Vortrag:
Lebensmittel als Eigenfertigung – von der Herstellung bis in den Supermarkt!

Stephanie Tokotsch

 

Stephanie Tokotsch, Gesamtleitung
Arbeit und Teilhabe, frankfurter werkgemeinschaft e.V.

Vortrag:
Potenziale erkennen und Initiative ergreifen: Eine WfbM übernimmt einen Bereich eines Auftraggeber

Christoph Weimann

Christoph Weimann. Diplom Designer. Seit 1994 Partner und Gründer der Agentur vierviertel. Dozent für Corporate Design und Visuelle Kommunikation an der AKD Akademie für Kommunikationsdesign, Köln.

Vortrag:
Was ist eine Marke, wie wird sie aufgebaut und welchen Einfluss hat sie auf den Geschäftserfolg?

Frank Wemhöner

birkenstock

 

Frank Wemhöner, Arbeitsvorbereitung / Vertrieb, Herforder Werkstätten GmbH, Herford.

Vortrag:
Individualisierung und Markenkennzeichnung von Eigenprodukten

Sebastian Ziegler

Sebastian Ziegler, Einrichtungsleitung Reha-Mitte, Lebenshilfe Gießen.

Vortrag:
KaffeeKlatsch mal anders – Von der Idee zum preisgekrönten Produkt